#11: Spenden leicht gemacht mit edon

Abonnieren bei Stitcher
Abonnieren bei TuneIn
Abonnieren bei YouTube

War Gutes tun schon einmal einfacher? Das Social Start-up „edon“ entwickelt digitale Lösungen für Unternehmen, die sich gemeinsam mit ihren Kund:innen sozial und nachhaltig engagieren möchten. Der Unternehmensname steht kurz für „electronic donations“ und die beiden Gründerinnen, Julia Vollendorf und Sarah Liebetanz, verraten uns in der elften Episode des FE.MALE FOUNDERS-Podcast, wie das Konzept funktioniert und warum sie seit der Gründung das gute Gefühl haben, die Welt jeden Tag ein Stückchen besser zu machen. Sarah und Julia geben Einblicke in ihren Alltag in der eher männlich geprägten Gründungsszene und berichten auch von den kritischen Fragen, denen sie sich als Social Start-up immer wieder stellen müssen. Außerdem sprechen wir mit den beiden darüber, wie sich Familienplanung und Unternehmensgründung gemeinsam verwirklichen lassen, welche Folgen das auf die eigene Führungsrolle hat und wie Teamwork hier die Rahmenbedingungen schaffen kann.

Neugierig geworden? Dann jetzt reinhören und abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.